Hasskrieger (Paperback)

Der neue globale Rechtsextremismus
ISBN/EAN: 9783451396700
Sprache: Deutsch
Umfang: 224 S.
Format (T/L/B): 1.8 x 21.6 x 13.7 cm
Einband: Paperback
Auch erhältlich als
22,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Radikale und extreme Rechte vernetzen sich längst nicht mehr nur durch geheime Treffen. Sie sind ganz offen im Internet unterwegs, über alle nationalen Grenzen hinweg. Ihr Umgang mit der digitalen Infrastruktur ist versiert. Ihre Mittel: Strategiepapiere, Guerilla-Marketing und organisierte Hasskampagnen. An die Stelle straff organisierter Gruppen treten immer öfter lose Netzwerke. Nimmt man ihnen den Zugang zu einer Plattform, eignen sie sich die nächste an oder bauen eine eigene Infrastruktur auf. Ein Teil von ihnen greift zur Gewalt, einige von ihnen töten. Radikalisiert das Netz die Rechten oder radikalisieren sie das Netz?
Karolin Schwarz, geboren 1985, ist freie Journalistin, Faktencheckerin und Trainerin. Sie arbeitet zu Rechtsradikalismus, Desinformation und der Schnittstelle zwischen Politik und Digitalem und hält weltweit Vorträge und Trainings. Zuvor arbeitete sie unter anderem als Faktencheckerin bei Correctiv.org sowie als Community-Managerin bei Jäger & Sammler (funk) und der Leipziger Volkszeitung. Im Februar 2016 gründete sie das Projekt Hoaxmap.org, über das Falschmeldungen über Geflüchtete und nicht-weiße Personen zusammen getragen werden. Das Projekt war für den Grimme Online Award und den Journalistenpreis "Der lange Atem" nominiert. Gegenwärtig arbeitet sie an einem Forschungsprojekt zum Deplatforming rechtsradikaler Akteure und analysiert als Expertin für zahlreiche Medien die Strategien rechter Akteure in sozialen Netzwerken. Karolin Schwarz lebt in Berlin.